English

Importing GPX Files from Other Geo Trackers

You can now import GPX files from external geo trackers or other geo tracker apps in PhotoMap. Just go to the ‘Geo Logging’ settings in the main menu and select “Import GPX file”. This feature is available on devices from Android 4.4 (KitKat). Select a GPX file from your internal storage, sd card, Google Drive, and so on. In the next step, PhotoMap imports all track points found in the selected GPX file. Please be aware that there is no undo function.

I’ve imported GPX files to visualize tracked geo positions from a South Island trip in New Zealand in 2012. This trip has been tracked with my iBlue Logger 747A+. You can do the same with other external geo trackers, of course.

If you don’t have photos in the same time span as your track, it’s a good idea to create a trip in PhotoMap. This enables you to view the imported GPX track even without photos. Creating a trip is easy:

Screenshot_20160422-102349

Imported track from my iBlue 747A+ geo tracker.

  1. Tap on ‘Trips’ in the navigation drawer.
  2. Tap on the ‘+’ icon.
  3. Tap on the newly created trip.
  4. Set the start and end date of your trip resp. GPX track.
  5. Give your trip a name, e.g. “New Zealand South Island 2012”, “Day Trip to the River”, or whatever you like.
  6. Add a summary or a detailed description if you want.

Enjoy your trips!

You may also like...

6 Responses

  1. Norbert Carstensen says:

    nach import einer gpx-datei wird der track auf meinem s4 mini angezeigt, auf meinem tablet medion s10346 leider nicht?!
    welche funktionserweiterungen erhält man beim kauf der pro-version?
    könnte man den importierten gpx-track auch bei der bild+karte-betrachtung einblenden?
    eine möglichkeit der änderung der fenster-aufteilung bei karte+bild-ansicht zu gunsten der bildgröße wäre schön.
    tolle app!

    • Ludger says:

      Gab es eine Fehlermeldung beim Medion Tablet? Z.B. “File not found”? Ich sehe keinen Grund, warum der Track nicht angezeigt wird. Beachten Sie bitte, dass Tracks nur bei den mit einem Pfeil markierten Gruppierungen (z.B. Tagebuch, Kalender, Trips, Letzte etc.) auf der Karte zu sehen sind.

      Die Pro-Features enthalten derzeit folgende Funktionen:
      1. Alle Collagen-Vorlagen nutzbar. Kein Wasserzeichen in den Collagen.
      2. Tagebuch: Exportieren als Text-Datei.
      3. Umkreis-Gruppen (im linken Menü) voll verfügbar
      4. Struktur-Gruppen (im linken Menü) voll verfügbar
      Neue Funktionen können in zukünftigen Versionen als Pro-Features eingeführt werden.

      Danke für Ihre Ideen zur Einblendung des Tracks und zur Änderung der Karten-/Bildgröße. Ich habe diese Punkte in meine To-Do-Liste aufgenommen.

  2. Norbert says:

    danke für die schnelle rückmeldung. nach update auf die neueste version 5.6.3 klappt die track-darstellung nun auch auf dem medion!
    meine bilder zu einer aktivität speichere ich stets zusammen mit dem zugehörigen gpx-track in einem verzeichnis. daher wäre eine automatische erkennung und import der jeweiligen track-datei bei auswahl des fotoverzeichnisses wünschenswert.

  3. Norbert says:

    4 tage nach meinem vorschlag finde ich die realisierung im heutigen update.
    super!

  4. Olaf says:

    Der Eintrag ist schon ein bisschen her, vielleicht habe ich etwas falsch verstanden. Die Fotos werden dann den zugehörigen Tracks per Zeitfenster zugeordnet oder gibt es eine Möglichkeit die Geo Daten direkt in die Exif Daten zu schreiben?

    • Ludger says:

      Die importierten Tracks und Fotos werden angezeigt je nachdem, welches Zeitfenster ausgewählt wurde: z.B. Tag, Monat oder individuelle ausgewählt über die Trips. Es besteht kein weitere Zusammenhang zwischen Fotos und Tracks.
      Jedes Foto enthält üblicherweise ein Aufnahmedatum und eine GPS-Position. Diese sind unabhängig von den Tracks.

Leave a Reply

Your email address will not be published.