Flat, Hierarchical or Virtual Directory Structures?

I always try to avoid hierarchical directory structures for storing photos to keep it as simple as possible.

Well, that doesn’t work all the time… The directory structure on my PC is based on dates and looks like this:

2013

  • 2013_01_01 – Place A
  • 2013_01_09-12 – Event A
  • 2013_01-14 – Event B

2014

  • 2014_01_01 – Birthday A

2015

The directory structure on my smartphone is more focused on countries because I travel quite a lot:

  • Australia 2015
  • Germany 2014
  • Denmark 2014
  • Spain 2015
  • USA and Canada 2014
  • Documents
  • Screenshots

Wouldn’t it be useful to have additional virtual directories/groups/folders based on date and location or other criteria?

How about a virtual folder “Holiday in Spain 2015” that refers to 10 different real directories (e.g. day 1 in Barcelona, day 2 in Valencia, etc.)?

How do you usually keep your photos organized? It would be very interesting to hear from you.

You may also like...

3 Responses

  1. Ludger says:

    Danke für die zahlreichen Verbesserungsvorschläge. Davon stehen bereits einige auf der To-Do-Liste. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass dringende Änderungen und Funktionen für große Nutzergruppen meist zuerst bearbeitet werden.

    Eine “Bearbeiten”-Funktion ist auf jeden Fall für das nächste Release vorgesehen.

    Das Beschriften von Fotos erfolgt in EagleEye üblicherweise über die Captions bzw. Bildunterschriften. Ich kann natürlich gut verstehen, dass dafür auch gerne der Dateiname verwendet wird, weil es so plattformübergreifend auch in Dateimanagern etc. zu sehen ist. Für diesen Fall ist es sicher sinnvoll, den Dateinamen mehrzeilig anzeigen zu können, obwohl die Dateien nach ganz anderen Sortierkriterien wie z.B. Datum sortiert werden.

    Das Problem der Ortsnamen wie “Deutschland,-” kann gelöst werden, indem der Nutzer den besten ermittelten Länder-/Ortsnamen aus einer Liste auswählt.

  2. Roland Schibani says:

    Vielen Dank für die rasche Antwort. Ich habe bis jetzt im ganzen Play Store noch keine App gefunden, die in der Kachel Ansicht die Datei Namen anzeigen kann mit einer Funktion zum umbenennen. Beim Windows Datei Explorer geht das, aber ich arbeite meistens und auch lieber mit dem Tablet. Eagle Eye hat da gute Ansätze, aber eben nur einzeilig und ohne Umbenennen-Funktion.
    Ich arbeite meistens mit der Einstellung “Zeige Sortiertkriterium, Nach Name (A…Z)“, weil bei all meinen Fotos beim Datei Namen als erstes das Datum steht. Denn bei Sortierung nach Datum nimmt Eagle Eye das Datum wann das Foto bearbeitet wurde und nicht das Aufnahmedatum der Exif Datei. Das ist leider auch in der Kalender Funktion so. Ich möchte alle Fotos zusammen anzeigen, die an einem Tag aufgenommen und nicht wann einzelne Fotos nachbearbeitet wurden.
    Wo finde ich die Liste, aus der ich den besten ermittelten Ortsnamen auswählen kann? Um das Problem der Ortsnamen wie Deutschland,- zu lösen?
    Danke für Ihre wertvolle Arbeit.

    • Ludger says:

      Eine Liste, aus der ein ermittelter Ortsname ausgewählt werden kann, habe ich für ein zukünftiges Release vorgesehen. Da habe ich mich wohl etwas undeutlich ausgedrückt.
      Könnten Sie mir ein Foto, bei dem das Aufnahmedatum nicht richtig erkannt wird, bitte per E-Mail zusenden an photomap@bischofs.eu? Vielleicht kann ich die Erkennung noch etwas verbessern.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

EnglishFrançaisDeutsch